VMware Fusion | Winwein auch unter macOS nutzen!

VMware Fusion erlaubt die Verwendung von Windows und anderen Betriebssystemen auf dem Mac und steht jetzt für Privatanwender in einer kostenlosen Lizenz zur Verfügung. Fusion 12 Player löst die bisherige Standard-Version von Fusion ab. Über die Import-Funktion der App sollten sich auch virtuelle Maschinen aus Parallels bis zu Version 15 mit VMware übernehmen lassen. Kostenlose Virtualisierungslösung [Quelle: ifun.de]

Frage: Gibt es ihre WinWein Software auch für das iOS (iPhone/iPad) oder Android?

Antwort: Ich arbeite seit längerem an einer entsprechende WinWein-App. Doch leider kann ich z.Zt. keinen Veröffentlichungstermin nennen. Information hierzu werde ich bei Zeiten unter "Aktuelles" einstellen

Link [Aktuelles] => https://www.winwein.de/news

Frage: Leider habe ich den erworbenen Lizenzschlüssel verlegt. Können Sie mir meine Lizenzdaten erneut per Mail zuschicken?

Antwort: Ja, Sie können Ihre Lizenzdaten nochmal zugeschickt bekommen. Für eine erneute Versendung Ihrer Lizenzdaten wählen Sie bitte im Onlineshop die Position "Erneute Zusendung Ihrer Lizenzdaten". Sofern WinWein noch auf Ihren Rechner installiert ist, können Sie diese mit der Programm "WinWein System Info" selbst ermitteln.

Link [WinWein Systeminfo] => http://www.winwein.de/systeminfo

Frage: Ich bin mir unsicher, wann ich WinWein zuletzt als Upgrade bestellt habe. Wie kann ich prüfen, welchen Upgradetyp ich für das Release 6 bestellen muss?

Antwort: Sie können Ihre Upgradeberechtigung direkt im WinWein Release 6 oder mit Hilfe vom Zusatzprogramm "WinWein System Info" prüfen. Siehe auch Upgradeverfahren.

Frage: Ich habe einen neuen PC gekauft. Wie übertrage ich meine Datenbank auf einen neuen PC?

Antwort:

  1. SICHERN Sie zuerst unbedingt Ihre Datenbank (Menü -> Datei -> Sichern).
  2. Kopieren Sie aus den WinWein-Backupverzeichnis (siehe Menü -> Einstellungen -> Erweitert -> Verzeichnisse) die Sicherungsdatei z.B. wwbackup_201109051148.zip auf einen externen Datenträger (z.B. USB-Stick, Festplatte, CD etc.)
  3. Laden Sie das Installations-Programm “wwsetup_r65.exe” aus dem Downloadbereich dieser Webseite auf Ihrem neuen Computer herunter.
  4. Installieren Sie WinWein mit dem Installations-Programm auf Ihrem neuen Computer.
  5. Starten Sie WinWein und wählen Sie im DB-Backup-Manager (Menü -> Daten -> Wiederherstellen) den externen Datenträger aus. Dann folgen Sie den weiteren Schritten.

Frage: Ich habe ein Apple. Gibt es die Möglichkeit Winwein unter macOS laufen zu lassen?

Antwort: WinWein steht für „Windows-Weindatenbank“ und ist ausschließlich ein Softwareprogramm für das Windows Betriebssystem und somit leider nicht für das Apple-Betriebssystem geeignet. Die Software Parallels Desktop for Mac erlaubt jedoch das Starten von Windows unter Mac OS. Der Mac muss dabei nicht mit Windows gebootet werden, um Windows-Programme ausführen zu können. Parallels Desktop for Mac kostet bei amazon.de ca. 50 Euro. Sie können anschließend WinWein in Windows unter macOS installieren und wie gewohnt nutzen.

Link [Parallels] => http://www.parallels.com/de/products/desktop/

Frage: Ich möchte meine Datenbank auf einen USB-Stick speichern. Wie kann ich das Datenbank-Verzeichnis speichern?

Antwort: Sie können die Datenbanken auch auf einem USB-Stick gespeichert verwenden. Zum Wechseln des Datenbank Verzeichnisses gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Beenden Sie WinWein.
  2. Kopieren Sie das Data-Verzeichnis z.B. "C:\Programme\WinWein\Data" an die gewünschte Stelle.
  3. Starten Sie WinWein und ändern Sie den Pfad unter "Datei" - "Einstellungen" - "Verzeichnisse (Erweitert)" - "Datenbank-Verzeichnis" entsprechend dem Pfad zum neuen Verzeichnis.
  4. Speichern Sie die Einstellung mit OK und beenden Sie WinWein.
  5. Benennen Sie das alte Verzeichnis zur Sicherheit z.B. in Data.old um.
  6. Starten Sie WinWein.

Frage: Bei mir erscheint folgende Fehlermeldung: unerwarteter Programmfehler - zu wenig Festplattenspeicher

Antwort: Die Fehlermeldung ist bekannt und tritt beim Zugriff auf Paradoxtabellen auf und zwar immer dann, wenn auf sehr großen Festplatten eine bestimmte Anzahl freien Speicherplatzes zur Verfügung steht. Der dafür verantwortliche Datenbanktreiber der BDE (Borland Database Engine) kann jedoch nicht aktualiert werden. Wenn dieses Problem auftaucht, kopiere Sie einfach eine zusätzliche Datei auf die Festplatte oder ignorieren Sie diese Meldung.

Frage: Ich habe meine Weine bislang in einem anderen Programm verwaltet. Wie kann ich meine Weindaten aus anderen Programmen importieren?

Antwort: Seit dem Release 4 steht eine Importfunktion für Microsoft Exceldateien zur Verfügung. Exportieren Sie die Weindaten aus dem anderen Programm in eine Exceldatei. Sie finden eine Beispieldatei (wwimport.xls) in Ihrem WinWein-Verzeichnis unter Import. Bitte beachten Sie, dass Sie diese Funktion nicht für den Import einer Datensicherung bzw. Wiederherstellung verwenden können. Hierfür verwenden Sie bitte den "DB-Backup Manager" im Menü “Datei” die Funktion “Sichern” bzw. "Wiederherstellen".

Frage: Ich habe ein früheres Release von WinWein installiert. Kann ich updaten bzw. upgraden ohne meine bisherigen Weine zu verlieren?

Antwort: Wenn Sie auf ein neueres Release upgraden, bleiben Ihre erfassten Weine erhalten! Es ist aber unbedingt zu empfehlen, vor jeder Installation eine Datensicherung Ihrer WinWein-Datenbanken anzulegen. Hierzu verwenden Sie bitte im Menü “Datei” die Funktion “Sichern”.

Frage: Ich finde keine Eingabemöglichkeit für die Lizenzdaten. Wie kann ich meine Sharewareversion freischalten?

Antwort: Zum Entfernen des Shareware Status geben Sie bitte im MENÜ beim Punkt "Shareware freischalten" Ihre Lizenzdaten ein. HINWEIS: Der Menüpunkt ist "grün hinterlegt"

Frage: Ich verwende noch das Release 5.8. Was muss ich beim Upgrade auf das aktuelle Release beachten?

Antwort: Das Release 5.8 wurde für Windows XP entwickelt und ist in Teilen mit Windows 7 - und höher - nicht mehr vollständig kompatibel. Wenn Sie WinWein mit Windows 7, 8.x, 10 nutzen wollen ist ein Upgrade auf das aktuelle Release notwendig, da es aufgrund von Änderungen im Betriebssystem bei älteren Versionen zu Fehlern- und Datenverlust kommen kann. Ihre bisherigen Daten aus dem Rel. 5 können jedoch von Release 6 übernommen und weiter verwendet werden. Hinweis: Hierfür benötigen Sie neue Lizenzdaten.

Frage: Ich habe andauernd Abstürze des Programms bzw. das Programm startet nicht mehr, was kann ich tun?

Antwort: Um Ihnen bei Ihrem Fehler helfen zu können, speichern Sie bitte das Programm WiNWein Systeminfo aus dem nachfolgenden Link auf Ihrem Desktop und starten Sie es. Mit Hilfe dieses Programms können Sie eine Analyse Ihres System durchführen. Das Ergebnis schicken Sie mir bzw. dem WinWein-Support bitte wieder per Email (Knopf "Email senden") zurück.

Link [WinWein Systeminfo] => http://www.winwein.de/systeminfo

Frage: Seit dem Update von Windows 7 auf Windows 10 startet WinWein nicht mehr. Es kommt stattdessen die Meldung: Der Datenbanktreiber (BDE) konnte nicht initialisiert werden.

Antwort: Bei einem Windows-Upgrade müssen Sie die Option "Persönliche Daten und Apps behaltet" auswählt haben, sonst ist eine Neuinstallation inkl. die Wiederherstellung Ihrer Daten aus einer Datensicherung erforderlich. Sofern auch nach einer Neuinstallation der Fehler weiterhin auftreten, speichern Sie bitte das Programm aus dem nachfolgenden Link auf Ihrem Desktop und starten Sie es. Mit Hilfe dieses Programms können Sie eine Analyse Ihres System durchführen. Das Ergebnis schicken Sie mir bzw. dem WinWein-Support bitte wieder per Email (Knopf "Email senden") zurück.

Link [WinWein Systeminfo] => http://www.winwein.de/systeminfo

Frage: Ich habe mir einen Wein aus Armenien gekauft. Wie kann ich dieses Land eintragen?

Antwort: Neue Länder fügen Sie über das Menü "Funktion -> LGL-Assistent" ein.

Frage: Ich habe einen hochauflösenden Bildschirm und kann die Anzeige nicht lesen. Ich muss jedes mal die Verbrauchs-/ Einkaufsanzeige etwa 8-10 mal vergrößern. Gibt es hierfür eine Lösung?

Antwort: Ein derartiger Darstellungsfehler mit einem hochauflösenden Monitor sind mir bekannt. Diese Monitore werden im aktuellen Release 6 leider nicht unterstützt. Ich werde jedoch versuche hierfür eine Lösung zu finden.

Frage: Beim Erfassen meiner Weine möchte ich die Etiketten auf den Flaschen bzw. eine Flaschen Abbildungen hinzufügen, ohne das ich jedes mal eine Flaschen fotografieren und dann einzeln importieren muss? Gibt es dafür nicht eine einfache Möglichkeit?

Antwort: Sie können auf einfache Weise Ihren Weinen die entsprechenden Etiketten hinzufügen; verwenden Sie hierzu die in WinWein integrierte Web-Suche (Menü -> Ansicht -> Web-Suche).
Unter der Ergebnisliste steht Ihnen nun ein Eingabefeld für die Suche im Internet zur Verfügung. Wählen Sie, nach dem Sie Ihren Wein erfasst haben, eine der vorkonfigurierten Web-Suchen z.B. "google" aus und drücken die Tasten "Strg+F3" zusammen.
Nachdem Sie in der google Bildersuche Ihre entsprechende Abbildung gefunden haben, können Sie diese über "Grafik kopieren" in die Windows Zwischenablage übernehmen. In WinWein fügen Sie die Grafik über ein "rechts-klick" mit der Maus ein.

Sofern bei Ihnen die google-Bildersuche noch nicht enthalten ist, können Sie diese in den Einstellungen (Menü->Einstellungen->Erweitert->Websuche) mit dem "Suchstring: www.google.com/search?q=%s+wein&tbm=isch" oder als Vorlage über den nachfolgende Link hinzufügen.
Entpacken Sie nach dem Download die darin enthaltene Datei und mit einem Doppelklick wird diese in die Windows Registrierung übernommen. Danach nur WinWein neu starten.

Link [WinWein Vorlage: google Bildersuche] => http://www.winwein.de/googlesearch

Frage: Bei der Installation erhalte ich den Hinweis das für meinen aktuellen Benutzer kurzfristig Administratorenrechte erforderlich sind?

Antwort: Bei der Installation müssen neben den Programmdateien auch spezielle Datenbanktreiber (BDE) installiert werden. Beides erfordert Administratorenrechte für den Benutzer unter dem Sie WinWein später nutzen wollen.
Würden Sie die Installation stattdessen unter Ihren Administrator-Konto durchführen, würden auch die Datenbankdateien in das Benutzerkonto des Administrators kopiert. Wechsel Sie dann in Ihren "normalen" Benutzer zurück, würden diese zusammen mit den benutzerspezifischen Registry-Einträge beim Programmstart nicht gefunden werden.

Frage: Bei der Installation erhalte ich den Hinweis, dass WinWein bereits auf meinem Rechner installiert ist, ich bitte die Installation beenden und stattdessen die "WinWein Update-Installation" verwenden soll.

Antwort: Das Installationsprogramm informiert Sie darüber, dass sich bereits die aktuelle Version auf Ihrem Rechner befindet. Wenn Sie die Installation fortsetzen, werden die Programmdateien, die Datenbanktreiber (BDE) sowie die Demodatenbank auf Ihrer Rechner kopiert. Dabei werden alle Dateien überschrieben - auch Teile der Datenbank (Land, Gebiet, Lagen, Sorten, Arten, Jahrgangstabellen). Wenn Sie keine Datensicherung gemacht haben, könnten evtl. einige Ihre Eingaben verloren gehen!

Frage: Seit dem Upgrade auf das Release 6.5 kann ich das Kästchen "ausgetrunken!" nicht mehr anklicken.

Antwort: Seit dem Release 6.5 wird dieses Feld über die Automatik "ausgetrunken!" automatisch gesetzt. Bei der Entnahme eines Weine aus dem Kellerbuch, überprüft die Automatik, ob danach der Bestand "0" ist. In diesem Fall wird die Checkbox "ausgetrunken!" automatisch aktiviert und der Wein wird aus der Ergebnisliste ausgegeblendet. Sie können die Checkbox "ausgetrunken!" weiterhin auch manuell setzen, wenn Sie im Menüpunkt "Ansicht -> Ausgetrunkene Weine" die Option aktivieren.

Keine Antwort gefunden?

Wenn Sie keine passende Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, wenden Sie sich bitte an den Support und stellen eine schriftliche Support-Anfrage!

Werbung